Central Entertainment
Unterhaltung und mehr…

Es ist schon lange weder ein heikles Thema noch lediglich für Altersheime und Kliniken interessant: Das Dusch WC als hygienische Alternative zur Standardtoilette findet sich in immer mehr Haushalten und das aus vielen guten Gründen. Es lohnt sich immer, dazu ein paar Informationen einzuholen, denn es handelt sich bei dieser innovativen Erfindung um ein wirklich sinnvolles und nützliches Badutensil, das für Jedermann eine große Hilfe sein kann. Grundsätzlich handelt es sich nämlich beim Wasch WC (der Name ist synonym) um eine Kombination von einfacher Toilette und effektivem Bidet, so dass hier der Intimbereich mit einem warmen Wasserstrahl gereinigt wird und man ein rundum sauberes Gefühl nach dem Toilettengang hat. Es lässt sich einfach installieren, zum Beispiel auf eine vorhandene Fassung, oder auch komplett neu einbauen und die zahlreichen zur Verfügung stehenden Funktionen sind dabei je nach individuellen Ansprüchen auszuwählen. Überhaupt sind diese Art Toiletten ganz auf die Bedürfnisse der Besitzer zugeschnitten und man erhält in jedem Fall das passende Stück für das heimische Bad.

Dusch WC MewatecHersteller gibt es einige, wobei sich in erster Linie die Firma Closomat und auch Geberit als international bekannter Konzern bewährt haben. Ein anderer bekannter Hersteller des Dusch WC’s ist Mewatec. Closomat wurde einst durch Hanns Maurer gegründet und der Schweizer war vor rund 60 Jahren dann auch der eigentliche Erfinder des Dusch WC. Seine Konstruktion wurde seitdem immer wieder verbessert, kopiert und weiter entwickelt und das nicht nur in Europa, sondern vor allem auch in Japan und Südkorea. Dort schätzen die Menschen eine hochwertige Reinlichkeit und lassen sich zum Teil sehr anspruchsvolle Extras wie automatische Deckelöffner oder auch medizinische Sensoren einbauen. Die Toilette wird so gewissermaßen zum maßgeschneiderten High – Tech Produkt, das wirklich alle Bedürfnisse befriedigt.
Es geht natürlich auch simpler, wobei das Prinzip immer das Gleiche ist: Ein warmer Wasserstrahl, einstellbar in Stärke und Temperatur reinigt gründlich und man kann im Wesentlichen auf Papier verzichten. Darüber freuen sich Umwelt und Körper gleichermaßen und man kann das Ganze bequem per Fernbedienung steuern. Gerade Geberit hat einige ganz unterschiedliche Modelle am Markt, die zum Beispiel einen Fußschalter beinhalten oder auch einen integrierten Spülkasten. Möchte ein Rollstuhlfahrer oder eine allgemein in der Bewegung eingeschränkte Person das Wasch WC nutzen, so gibt es Spezialschienen, deckellose Sitze und spezielle, den Komfort noch zusätzlich unterstützende Auflagen. Man sollte sich dazu mit dem Fachhändler unterhalten und auch ein wenig im Internet recherchieren, denn je nach verfügbarem Platz und nötigem Anspruch ist die Auswahl recht groß und mit ein wenig Geduld findet man dann auch schnell das passende Modell.
Darüber hinaus sind die Toiletten in Deutschland als medizinische Hilfsgeräte zugelassen und werden so von den Krankenkassen anerkannt und auch bezahlt. Hier ist Information ebenfalls Pflicht und wer will, findet sowohl sehr aufwendige und vielseitige Modelle wie auch die Klassiker in der entsprechenden Palette. Die Reinigung mit Wasser ist dem Papier um Längen voraus und es ist wenig erstaunlich, dass sich immer mehr Menschen gerade für ein Dusch WC entscheiden. Schließlich ist eine ausreichende Körperhygiene mit bloßem Duschen und Zähneputzen noch längst nicht abgeschlossen und gerade der Toilettengang lässt sich vielerorts noch verbessern, was dann im Ganzen auch Einfluss auf Gesundheit und persönliches Wohlbefinden hat.

Comments are closed.